smc-elmshorn
  Arbeitsblatt Strahl März
 
In den Arbeitsblättern wird der Fortgang des Baus monatlich festgehalten. Nach  Monatsablauf wird dieses Arbeitsblatt an den zusammengefaßten Baubericht der " Strahl " angefügt.

06.03.2022

Gestern war es soweit mein neues Boot ist eingelaufen. Ich hatte ja schon Teile für die Strahl gebaut gehabt bevor ich mich entschieden habe anstatt der Strahl die Perkasa zu bauen. Da die Teile so rumlagen und ich kein anderes Projekt z.Zt. am Start habe ( Lackierung der Perkasa steht an aber ist noch zu kalt ) habe ich mir noch ein Schaffer Modell der Strahl besorgt. Diesmal wird es wirklich eine. Die Stevenrohre waren schon eingebaut. Auch sonst war das Modell im guten Zustand.
 
Man ist der Karton groß


Ausgepackt immer noch ein Brummer mit 125cm

Dann waren da noch die beiden 40mm Bofors Geschütze welche Uwe gezeichnet hat. Wie immer Hut ab das würde ich nie hinbekommen.  Es waren insgesamt 17 Druckdateien mit insgesamt 23 Einzelteilen welche ich heute für das Geschütz gedruckt und zusammengebaut habe. Noch nicht lackiert. 

 




Video Bofors 40mm




24.03.2022
 Heute sind die Lackierarbeiten für die Strahl angedacht. . Zuerst einmal den vorderen Teil des Aufbaues vorbereiten. Den Den Einsatz für den Fahrstand  und die Fenster ausgeschnitten.

   
Der vordere Aufbau ist für die Grundierung vorbereitet.

  Der hintere Aufbau mußte insoweit geändert werden da die Strahl keinen Abgasmast hat und somit die seitlichen Halteplatten entfernt werden müssen. Dann die beiden Öffnungen für die Abgaskanäle und auf der Platte das Loch ausgeschnitten Dahinter sitzt später sdas Soundmodul. Da ich noch das U-Boot im Lackierzelt hatte und ich auch da den gleichen Farbton benutzt habe ist der hintere Aufbau gleich mitlackiert worden.
 
Der hintere Aufbau ist fertig lackiert


Der Rumpf ist auch bereits teillackiert.

29.03.2022
Heute den Rumpf der Strahl fertig lackiert. Unterwasserschiff RAL 3020  Verkehrsrot,  Überwasserschiff, Decksteile und Aufbauten RAL 7040 Fenstergrau und das Deck  RAL 7031 Blaugrau alles in seidenmatt.
Am vorderen Aufbau die Wind- und Wasserabweiser angepaßt, gespachtelt und grundiert.


Der Rumpf ist bis auf den Heckspiegel fertig lackiert.

Anschließend die Handläufe mit den selbst gedruckten Handläufen und 1,2mm Messingstab montiert und anschließend gleich grundiert.

Vorderer Aufbau mit Handläufen.