smc-elmshorn
  Lifeboat Robert Kennedy
 
Lifeboat der U.S. Küstenwache " Robert Kennedy "



Die Klebebilder sind schon entfernt

Mal wieder ein Zwischenprojekt für den Winter. Ein Modell welches es nicht mehr im Handel zu kaufen gab. Aber ein Modell auf das ich schon seit längerem ein Auge geworfen hatte. Nun ergab sich die Gelegenheit dieses Teil bei ebay Kleinanzeigen zu ergattern.  Es handelt sich um das Fertigmodell von Pro Boat. Man weiß ja das die Fertigmodelle immer nachgerüstet werden müssen. Da bei denen nicht mit Aufklebern gespart wird ist das alleine schon eine Herausforderung es dem Original anzupassen und diese ganzen Klebebilder zu entfernen..

Als das Modell bei mir war gab es wie immer zuerst eine Bestandsaufnahme. Also es waren viele Teile abgebrochen der Mast fehlte ganz. Das Radardeck war gebrochen und die elektrischen Anschlüsse zu den Lampen funktioniert auch nicht.

Die defekte Radar / Mastplatte

Also zuerst einmal den Heißluftfön rausgeholt und alles was aufgeklebt war entfernt. Anschließend alle losen Teile wieder angeklebt oder angelötet. Die Mastplatte von allen Kabeln befreit, mit einer 0,5mm GFK Platte  von innen stabilisiert, gespachtelt und geschliffen.

23.10.2020

Letzte Woche habe ich den Aufbau entkernt und erst einmal gesäubert. War total verdreckt.
 Die Geländer wurden zerlegt und neu gelötet.

Der entkernte Aufbau

Auch die Aufkleber sind bereits eingetroffen. Ingo hat da wie immer tolle arbeit geleistet. Danke
 
Frisch aus dem Plotter von Ingo. 

Schön das man einen 3D Drucker hat. Alle Teile die fehlen hab ich hierüber neu angefertigt. Poller, Klampen, Radar, Mastteile, Lüfterverkleidungen, Handgriffe, Luken, Sitze und Bodenplatten. Alles 3D Druckteile. Trotzdem müssen alle Teile anschließend noch von Druckresten befreit werden. Das ist eigentlich das nervigste. 

Frisch aus dem 3D Drucker

Jetzt geht es an das grundieren und lackieren. Farbton ist RAL 9016 , Verkehrsweiß

Fertig grundiert und lackiert