smc-elmshorn
  Baubericht " Sentinel Class "
 
Baubericht  " Sentinel Class " der US Küstenwache.

Wie kommt man auf dieses Modell. Auf Umwegen. Ich hatte für die Restauration bzw Umbau meiner WS 3 ein Tochterboot gesucht. Die von der DGzRS waren mir zu langweilig also stöberte ich im Internet und fand zufälliger Weise das 3D Modell des Tochterbootes der Sentinel Class. Zuzfälliger Weise war bei Tinkercad auch eine 3D Datei für die Sentinel Class hinterlegt. Da ich nun auch im Besitz 2er 3DS Drucker bin war mir klar, das ich den Druck versuchen werde. Schaun wir mal.


Ender 3 und 5 im doppeltem Einsatz

Zuerst einmal die Druckdatei für das Tochterboot gezogen dann im CCAD Programm etwas überarbeitet und ab ging der Druck. 9 Stunden später war das Boot gedruckt. Muß zwar noch ein wenig nachgearbeitet werden aber das ist nichts dazu wenn ich es selbst bauen sollte. Auch ein paar Kleinteile fehlen noch.

   

06.01.2020
Der Druck des Rumpfes ist beendet. Zusammen sind es ca. 81 Std Druckzeit. Die Gesamtlänge beträgt 95cm und 16cm breit.

Die einzelnen Sectionen  sind endlich fertig.


Man achte auf die Stunden. Tag und Nacht wurde gedruckt. Ohne Pause.


08.01.2020
Gestern mit dem 3D Drucker 3mm Bolzen gedruckt. Hatte kein 3mm Rundstab Materia und ich hatte auch nicht wirklich Lust 50 12mm abzulängen. Anschließend die Bolzen eingeklebt. Im Hintergrund läuft der Drucker für den Fahrstand.

Bolzen sind eingeklebt.

13.01.2020
In den letzten Tagen ging es Schlag auf Schlag.der Aufbau des zweiten Decks ist nun  endlich fertig. Nachdem ich zwei Fehldrucke hatte ( das Stützmaterial ließ sich einfach nicht entfernen, war zu sehr mit der Außenwand verbunden. Habe ich mich entschlossen das alles ohne Stützstrucktur zu drucken und siehe da, es hat doch tatsächlich geklappt. 


Fehldruck und fertiger Aufbau

Zur Zeit befindet sich das 3. Teil des 1.Decks in Arbeit jetzt seit 1 Tag und 6 Stunden. Gegen Mitternacht wird es wohl endlich fertig sein. Mein Drucker läuft jetzt seit 10 Tagen ununterbrochen Tag und Nacht. Mein Stromversorger freut sich. 


 
Das 3. Segment des 1. Decks


Das sind die ersten zwei Segmente des 1.Decks

Und dann hat mich der Teufel geritten. Habe die zwei Hecksegmente zusammengefügt und die Ruderkoker, Stevenrohrstützen und Ddie Durchbrüche eingearbeitet. Man achte auf die Druckzeit:-))

 
Übermorgen ist das wohl fertig da der andere Druck noch läuft.

Auch die restlichen Teile für das Cutter sind zwischendurch noch auf dem zweiten Drucker entstanden. Jetzt fehlen nur noch die Lampen und Figuren. Ansonsten wird nichts mehr weiter bearbeitet.
  



19.01.2020
Gestern ist nun auch das 3 Segment des Oberdecks fertig gedruckt worden. Klar das da noch etwas nachgearbeitet werden muß.. Mal sehen wann das hier weitergeht. Momentan sind die Drucker mit den Teilen für die neuen Tugs und das Rettungsboot vollkommen ausgelastet. Filament war zu Ende darum der Farbwechsel.